Autor: Stefan Roth

Erhöhung des Eigenverbrauchs von Photovoltaikstrom
Newsletter Juni 2018

Fortschrittliche Haushalte möchten zu «Prosumern» werden und sich mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage zumindest teilweise selbst versorgen. Mit Batteriespeichern soll der Eigenverbrauchsanteil des Photovoltaikstroms zusätzlich erhöht werden. Batterien sind zwar heute noch teuer. In wenigen Jahren aber sollen sie so kostengünstig sein, dass die skizzierte Art der Haushaltsstromversorgung rentabel sein wird. Ob diese oft gehörte These wirklich richtig ist, wurde in einer Studie an der Fachhochschule Nordwestschweiz untersucht. Das Resultat ist ernüchternd: ohne Veränderung der tariflichen und politischen Rahmenbedingungen lässt sich der Einsatz von Batteriespeichern im Haushalt wirtschaftlich kaum rechtfertigen, auch zukünftig nicht. Geschäftsmodell Eigenverbrauch Photovoltaikanlagen auf den...

Read More

Photovoltaik-Anlage an der FHNW Brugg-Windisch

Anfangs April 2018 nahm das erste grosse Photovoltaik-Kraftwerk der Fachhochschule Nordwestschweiz am Standort Brugg-Windisch seinen Betrieb auf. Das Konzept dieser Anlage ging aus einer Arbeit hervor, die Studierende aus dem Studiengang Energie- und Umwelttechnik im Rahmen einer Projektarbeit entwickelt hatten. Die Jahresenergieerzeugung dieses Kraftwerks entspricht bilanziell etwa dem Bedarf von 50 Haushalten. Allerdings wird die erzeugte Elektrizität direkt im Campus genutzt und deckt etwa 1/30 unseres jährlichen Stromverbrauchs am Standort Brugg-Windisch. Im Blog des Studienganges Energie- und Umwelttechnik erschienen diverse Artikel und Fotos zum Projekt. Weiter zum ganzen Artikel Hier geht's zum...

Read More

Rückblick strategische Initiative Energy Chance
Newsletter Dezember 2017

Drei Jahre lang haben Mitarbeitende verschiedener Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz zusammen mit Projektpartnern aus der Wirtschaft am Projekt «Regionaler Energieverbund» gearbeitet. Wir wollen die Highlights kurz Revue passieren lassen.  Im Projekt «Regionaler Energieverbund», das von der Fachhochschule Nordwestschweiz im Rahmen der strategischen Initiative Energy Chance 2015 lanciert wurde, stehen die technische Steuerung flexibler Kleinverbraucher im Stromversorgungssystem, Kundenverhalten, Stakeholder und Geschäftsmodelle im Fokus. Sie alle verändern sich durch die voranschreitende Digitalisierung und deren Einfluss auf all unsere Lebensbereiche. Projektziel Das Projektziel der ersten drei Jahre war, sowohl mit Energie- und Technologiepartnern als auch mit Stromkundinnen und Stromkunden ein Pilot im...

Read More

Archiv

Im Archiv finden Sie alle Beiträge unterteilt in Kategorien und mit Schlagworten versehen.