Strompreisgenerator

Die zunehmend erneuerbare und fluktuierende Stromerzeugung sowie die nachfrageseitige Elektrifizierung (z.B. Elektroautos und Heizungssysteme) führen zu neuen Herausforderungen im elektrischen Energiesystem. So treiben grosse Schwankungen in der Stromproduktion und Stromnachfrage die Netzbetreiber an ihre Grenzen. Mit variablen Strompreisen und entsprechenden Prognosen können flexible Gebäudeenergiesysteme ihre Lasten und Speicher optimal bewirtschaften und damit durch die Lastverschiebung einen Beitrag zur Stabilisierung der Stromnetze leisten. Die Institute IBRE, I4DS, ITFE und IEE der FHNW entwickelten im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit einen Strompreisgenerator, welcher solche variablen Strompreise prognostizieren kann. Der Strompreisgenerator SPG verfolgte folgende zwei Ziele: Der SPG soll variable Strompreise für unterschiedliche Standorte und Szenarien unter Berücksichtigung aller relevanten Preiskomponenten prognostizieren. Der...

Read More