Leitfaden für die gemeinsame Wertschöpfung in Multistakeholderprozessen

Privatwirtschaft, Staat und Zivilgesellschaft sind gefordert, Beiträge zur Lösung von komplexen Herausforderungen zu leisten. Dies kann nur über ein Netzwerk aller beteiligten Akteure geschehen, weil eine nachhaltige Wertschöpfung im Spannungsfeld von verschiedenen, nicht selten voneinander abweichenden Interessen, Wissensgrundlagen und Erfahrungen steht. Im nachfolgenden Leitfaden werden der Prozess und die Ergebnisse einer gemeinsamen Wertschöpfung beschrieben und analysiert.

Co-kreative Planung von Energieinfrastrukturen: Im Dialog gemeinsam zum Ziel

Beim Projektieren und Bauen von Infrastrukturprojekten sind viele Herausforderungen zu meistern. Die grösste und zeitintensivste Komponente einer Planung erfolgt, bevor der erste Bagger auffährt: das Stakeholdermanagement. Die Energiedienstleisterin CKW...